Freitag, 7. Dezember 2012

{busy, busy, busy...}

meine lebensgeister kehren zurück!!! ENDLICH!!! und das ist auch gut so, denn ich hatte heute gleich viel zu tun... erst habe ich den schlupfschal für meine heißgeliebte klein nichte paula genäht... wie einfach nähen sein kann, wenn die maschine mitspielt... *freuhochzehn*
my vital spirit is returning to me! FINALLY!!! and i needed them, for i had a lot to do today... first of all i made a slip over-scarf for my beloved nice paula... how easy sewing can be if your sewing machine works correctly... *happylikecrazy*



















danach waren dann plätzchenbacken angesagt... heute nachmittag findet im kindergarten das adventsstübchen statt... 
then i baked some cookies... with cinnamon... in the afternoon there will be a little advent-celebration at our kindergarden...

































das rezept stammt irgendwo aus dem netz... doch woher???? tja, ich kann es auf jeden fall nur empfehlen... und deshalb möchte ich es mit euch teilen:
i have got the recipe somewhere from the internet... where exactly???? oh well, i really think it is worth sharing:


{ZIMTPLÄTZCHEN} CINNAMONCOOKIES

1 tasse zucker // 1 cup of sugar
1/2 tasse butter // 1/2 cup of butter
1 großes ei // 1 big egg
1 tl vanille // 1 teaspoon vanilla
1 1/2 tassen mehl // 1 1/2 cups of flour
1 1/2 tl zimt // 1 1/2 teaspoon cinnamon
1 tl backpulver // 1 teaspoon baking powder
1/4 tl salz // 1/4 teaspoon salt
zimt-zucker-gemisch // cinnamon-suger-mix

* in einer schüssel zucker und butter cremig schlagen
* dann ei und vanille unterrühren
* in einer zweiten schüssel mehl, zimt, backpulver und salz vermischen
*die mehlmischung zum buttermix hinzugeben und gut verrühren
* zugedeckt ca. 2 stunden im kühlschrank kalt stellen
* für eilige: eine halbe stunde im gefrierfach!)
* aus dem teig kleine kugeln formen und in der zimt-zucker-mischung wälzen
* in einem abstand von 2-3 cm auf einem, mit backpapier ausgelegten, backblech verteilen
* im vorgeheizten backofen bei 175°C 10-12 min. backen bis die ränder leicht braun werden 
* für weichere plätzchen früher rausnehmen oder größere kugeln formen
* kurz auf dem backblech, danach auf einem gitter auskühlen lassen
* am besten in einer blechdose aufbewahren, damit die plätzchen knusprig bleiben
* jetzt nur noch genießen!!

* first batter sugar and butter
* then mix egg and vanilla in
* in a second bowl mix flour, cinnamon, baking powder and salt
* mix the flourmixture and the buttermixture, stirr well
* let the covered batter cool down in the fridge for two hours (faster: 1/2 hour in the freezer)
* form little balls and place them on a baking plate, 2-3 cm apart from each other
* bake in the oven (175°C) for 10-12 min. until they turn slightly brown
* if you like them chew, get them out earlier or form bigger balls
* let the cookies cool on the baking plate for a short time, then on a grill
* you best store the cookies in a tin can, so they can stay crisp
* and now: enjoy!!


ich mach mich jetzt gleich - durch das schneegestöber - auf den weg zur kindergartensause, muss da noch eine geschichte vorlesen und holzhäuschen bemalen... wie schon gesagt bin ich heute: busy, busy, busy... 
soon i'll be off the the kindergardenparty - fighting my way through the snow flurry - where i will have to read a story to the kids and paint little wooden houses with them... today i am, as i said before: busy, busy, busy...

gehabt euch wohl!





Kommentare:

  1. ... dann will ich auch gar nicht lang stören ;-)
    Bist du eigentich schon wieter mit der "Adventspost-Aktion"? ;)
    In jedem Fall würde ich mich über deine Postadresse freuen... ich glaube der Nikolaus hat was für dich entdeckt...

    allerbeste grüße
    Jules

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffe, du hast meine Liste bekommen? Dann mal los mit der kreativen Kartenproduktion!!! LG

      Löschen

Danke fürs Lesen! Ich freue mich auf eure Kommentare!